Golfpark Gudensberg

Drive-In - Afterwork

„Drive-In“ unser Afterwork Schnuppercup

Von 0 auf 100 in 45 Minuten – mit Ballflug-Garantie

In 45 Minuten lernen, wie es geht! Grundschläge, langes Spiel und Putten …

Sie lernen in diesem Einführungskurs durch einen professionellen Golflehrer aus dem Coachingteam die Grundtechnik des Golfschwungs, die wichtigsten Fixpunkte für eine wiederholbare Bewegung – und damit alles, was für Ihr selbständiges Üben auf der Driving-Range notwendig ist. Kommen Sie einfach herein und erleben Sie diesen faszinierenden Sport.

Datum und Zeiten sind individuell buchbar. Mindestteilnehmerzahl sind 4 Personen.

Voraussetzungen

Keine


Teilnehmer

ab 4 Personen


Dauer

45 Minuten


Ablauf

Einführung in das Golfspiel (Grundlagen, Sicherheit, Ausrüstung) durch unsere qualifizierten Golflehrer, voller Golfschlag (Griff, Stand, Schwung, diverse Schläger), Putten mit Grundtechnik, nächste Schritte


Besonderes

Keinerlei Hemmung, einfach buchen und Spaß haben!
Auch jederzeit individuelle Termine für eine Gruppe ab 4 Personen auf Anfrage


Preise

ab 14,90 €

Kursgebühr inkl. Rangefee, Leihschläger, Driving-Range-Bälle

Termine

Durch die Zeit der Pandemie ist unser Kursprogramm eingeschränkt.

Gerne planen wir für Sie ein individuellen Kurs.

 

 

 

Golfspaß für Alle!

Pro Shop

 Wir fitten ab sofort...

  • TaylorMade
  • Srixon
  • Clevelandgolf
  • WilsonProStaff (Einsteiger)

 Hier geht es zum Shop...

Aktuelle Termine

20.07 Wochenstarter vgw.

25.07 Triathlon Cup

31.07 4er-Serie

08. & 09.08 Short Game Special mit H - P Thül

11. - 14.08 Kinderferiencamp

 

 

Turnierkalender

Bestens informiert.

(Stand 13.07.20 19:50 Uhr)

Wir haben wieder geöffnet!

Mo - Fr 8.30 Uhr - 20.30 Uhr

(letzter Start 19.30 Uhr)

Sa - So 8.30 Uhr - 19.00 Uhr

(letzter Start 18.00 Uhr)

*Öffnungszeiten Fussballgolf weichen ab. Siehe "Fussballgolf"

 

 Kinder/Jugendcamp Ferien 2020

Schnupperkurse *hier*

 !! Am 17. & 18.08 bleibt die Range wegen eines Events geschlossen !! Trainingsanlagen, Platz sowie die Freizeitanlagen sind davon nicht betroffen.