Golfpark Gudensberg

Bahnenansicht

Bahn 1 – Schönes Spiel

Bahn 1/10 –  Herren 119 Meter, Damen 119 Meter.

Ein solider Eisenschlag sollte hier ein sicheres Bogey ermöglichen.

Rechts am Herrenabschlag lauert das Aus, ein Wasserlauf im ersten Drittel der Bahn sollte nicht ins Spiel kommen, wenn man seine Augen im Griff hat und nicht darauf achtet. Das Grün wird rechts vorn von einem Bunker geschützt und fällt von hinten nach vorn, womit der Putt von oben zur Fahne schnell werden kann. Dennoch sollten die guten Spieler hier mit drei sicheren Schlägen das Par spielen. Insgesamt sollte hier an Bahn 1 für alle Spielstärken ein guter Rundenauftakt möglich sein.

Bahn 2 – Der Schein trügt

Bahn 2/11 – Herren 95 Meter, Damen 95 Meter

Liest man die Meterangabe könnte man in Versuchung geraten schnell auf den Traumscore zu hoffen. Doch rechts der Spielbahn und hinter dem Grün lauert unmittelbar das Aus, links vom Grün zieht sich komplett ein Bunker entlang und auf halber Strecke zum Grün lauert links ein kleines Wasser.

Das Par ist machbar, das Birdie kann fallen, aber Vorsicht: ein Triple Bogey ist auf den nächsten Löchern kaum noch aufzuholen…

Bahn 3 – Straight on

Bahn 3/12 – Herren 137 Meter, Damen 137 Meter

Wer sagt der Draw ist der Schlag des Profis, wird hier erkennen müssen, dass die Jungs so gut sind, weil sie den Ball beliebig spielen können! Schmales Fairway – auf der einen Seite wartet das Rough; rechts entlang der Spielbahn, kurz vor dem Aus warten riesige Pappeln, um die Bälle reihenweise zu verschlucken. Links wird das kurze Grün von einem Bunker geschützt. Also – gerade bleiben und die Golfwelt ist in Ordnung!

Bahn 4 – Die Schöne und ein Biest!

Bahn 4/13 – Herren 330 Meter, Damen 322 Meter

Das erste Par 4 auf unserem Platz lockt mit einem atemberaubendem Blick auf die Gudensberger Obernburg und bringt den Einen oder Anderen in Versuchung  seinen Driver die Spielbahn hinunter zu jagen – doch Vorsicht,  je länger der Drive, desto schmaler das Fairway und hohes Rough und ein großes Wasserhinderniss seitlich schützen die Drivelandezone.

Wer taktisch spielt und den Ball bei 180  Metern ablegt wird wohl häufiger die Spielbahn treffen, hat aber einen langen zweiten Schlag in ein gut verteidigtes Grün vor sich!

Unseren Einsteigern bleibt die alte Weisheit – wer einen Ball so schlägt, dass er ihn wiederfindet, wird viel Spaß haben!

Mal schauen, wer der Schönheit und ihren Reizen widerstehen kann.

Bahn 5 – Grip it and Rip it!

Bahn 5/14 – Herren 314 Meter, Damen 298 Meter

Auf unserer schwersten Bahn darf gerne auch mal ein Holz in die Hand genommen werden! Aber Ehre wem Ehre gebührt. Wer nicht in der Lage ist den Ball 200 Meter carry zu schlagen, sollte sich sicher sein, dass der Drive zumindest gerade ist! Denn rechts wartet auf der gesamten Länge das Aus und links kommen Wasser, Wald und Weidegras ins Spiel – und zwar genau in der Reihenfolge! Also entweder taktisch 120 + 100 + 100 oder aber ‚Grip it and Rip it!‘.

Bahn 6 – Par 3 Monster!

Bahn 6/15 – Herren 181 Meter, Damen 171 Meter

Die sechste Spielbahn ist eine große Herausforderung. Man benötigt einen perfekten Schlag, der relativ lang  aber vor allem hoch genug sein muss, um auf dem Grün zu halten. Doch jetzt kommt auch noch entlang der rechten Seite das Biotop ins Spiel, schön aber gefährlich. Und wehe der Wind setzt ein! Von Eisen 9 bis Driver wurde an diesem Loch schon alles gesehen. Wer aber das Monster besiegt hat und Par oder gar besser spielt, wird im Clubhaus seine verdiente Würdigung erhalten!

Bahn 7 – Highway to ‚Feld‘

Bahn 7/16 – Herren 141  Meter, Damen 141 Meter

Die Trainer der GolfAcademy lehren sehr früh, dass unser Gehirn das Wort ‚NICHT‘ nicht versteht. Also sagen wir uns am Abschlag: „Wir wollen das Feld rechts nicht treffen“, versteht unser Gehirn Feld und treffen! Es ist wie in der Fahrschule, wo man als letztes hinschaut, lenkt man hin! Also wer sich hier sagt: „Ich treffe jetzt das Grün“, der muss sich über die Ausgrenze und das Feld entlang der kompletten 7. Bahn keine Gedanken mehr machen!

Bahn 8 – ‚The Wall‘

Bahn 8/17 – Herren 143 Meter, Damen 143 Meter

Vom Abschlag der achten Spielbahn sehen 143 Meter sehr lang aus – und sie spielen sich auch so! Das kleine, komplett von rechts hängende Grün liegt erhöht auf einem Plateau und ist vom Abschlag nicht einsehbar. Der Hang zum Grün hinauf, baut sich vor einem wie eine Wand auf und hat so manch guten Schlag bereits wieder bis aufs Fairway zurückgetragen! Also, wenn Sie ihren Schläger aus dem Bag gezogen haben – stecken Sie ihn wieder zurück und nehmen Sie mindestens einen länger!

Bahn 9 – In the Hole!

Bahn 9/18 – Herren 108 Meter, Damen 82 Meter

Aus, Wasser, Bunker und Buschwerk – alle sind sie nochmal an die letzte Bahn gekommen um uns zu verabschieden! Ein traumhaft schönes Abschlussloch, dass einem aber auch schnell Albträume bereiten kann. Nicht lang und dennoch eins der schwersten auf dem Platz. Frontales Wasser, seitlich Bunker und Wald, und dahinter droht das Aus. Doch wer den Mut hat die Fahne zu attackieren kann hier nochmal alles gewinnen!

Also, viel Spaß beim Spiel

Golfsport

Aktuelle Angebote

Under Armour Kollektion

Ab sofort gibt es bis zu 50% Rabatt auf die aktuelle Winterkollektion Under Armour und Galvin Green. Handschuhe, Mützen, Windstopper-BUFFS

Informationen & News

Bistro, Wintertrainingsstützpunkt, die obere Driving Range und die untere Pitching-Area und Simulator sind geöffnet!

Die 9-Loch Golfanlage ist aktuell gesperrt.

Die DGV-Ausweise 2018 und GPG-Ausweise 2018 sind ab sofort zu unseren gültigen Öffnungszeiten abholbereit.